Redaktionsbüro Dank

Redaktion, Konzeption, Programmierung, Layout
und vieles Andere für Kunst und Kultur


Wer wir sind

Keine Agentur im üblichen Sinne. Redakteure mit Lust auf Inhalt. Gestalter nur mit Blick auf die Funktion. Programmierer im Sinne der Vermittlung.

Überraschen wird Sie, was dieses Mini-Team so alles gemacht hat: In den Anfängen wurden hunderte Kunstkritiken verfasst, später Redaktion bei Kunstzeitschriften übernommen und Periodika herausgebracht. Bald kam das Interesse an weiteren Aspekten des Publizierens hinzu: der Gestaltung und der Technik.

1997 haben wir unser Tätigkeitsfeld radikal erweitert und das Internet als Veröffentlichungsplattform erschlossen. Mit museenkoeln.de haben wir das erste Internet-Portal städtischer Museen weltweit entwickelt, mit kunstforum.de die wohl größte Datenbank zur jüngeren Kunstgeschichte auf die Schiene gesetzt.

Bis heute haben wir mehrere hundert Websites zu Museen und Ausstellungen realisiert. Hinzugekommen sind weitere mediale Anwendungen wie Content Management Systeme, Besucherinformationssysteme und Verwaltungssoftware.

Wie wir arbeiten

Unsere Spezialität ist die Entwicklung neuartiger, ganz auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnittener Lösungen. Dafür beschreiten wir gerne auch unkonventionelle Wege.

Wir verfügen über redaktionelle Kompetenz, technisches Know-How und gestalterisches Gespür.

Bei uns kommen redaktionelles Konzept, Gestaltung, Technik und Programmierung grundsätzlich als Komplettpaket aus einer Hand.

Wir sind Experten in der Erschließung und Nutzbarmachung von Inhalten (Text und Bild).

Wir beherrschen die Verarbeitung großer Datenmengen und komplexer Workflows.

Unsere Projekte entstehen in direktem Kontakt und intensivem Austausch mit unseren Kunden.

Unsere Kunden sind größtenteils Stammkunden, mit denen wir schon seit Jahrzehnten zusammenarbeiten. Und viel Zeit haben wir nicht.

Aber wenn Sie ein interessantes Projekt haben (am liebsten etwas ganz Neues), fragen Sie doch einfach nach. Dann setzen wir uns zusammen und sehen, ob wir übereinkommen.

Redaktion und Layout ab 1980

Kunstkritiken für Kölner Stadt-Anzeiger, Die Welt, Aachener Nachrichten, Atelier, Kunst Köln, Noema, Flash Art, artist, Kunstforum international u.a.

Redakteur bei Kunst Köln und Kunstforum international

Layout für Kunstforum international seit 1987

Redaktion der Publikation Kunstmarkt Köln für das Kölner Amt für Wirtschaftsförderung

Redaktion und technische Umsetzung von Band 3 des Kataloges der documenta 8, 1987 (Performanceteil)

Gestaltung und Redaktion zahlreicher Künstlerkataloge und wissenschaftlicher Publikationen

Herausgabe und Koordination des Faltblattes der Galerien Köln (1986 bis 2002 )

Redaktionelle Entwicklung der Beilage Tipps und Termine des Kölner Stadt-Anzeigers

Herausgabe des Katalog Köln in Kooperation mit den Kölner Galerien und Museen (1994-2000)

Museenkoeln: Redaktionelle Betreuung des Portals, sowie des wöchentlichen Newsletters der Kölner Museen.

Internet ab 1997

Etablierung des Portals museenkoeln.de als erstes Museumsportal Deutschlands, Internetseite und interaktive CD zu Skulptur Projekte Münster (1997), Internetseite Galerienkoeln, weitere Museumsseiten für Kunstsammlung NRW, Düsseldorf, Museum Kunstpalast, Düsseldorf, Hetjens Museum, Düsseldorf, Westfälisches Landesmuseum, Münster, Westfälischer Kunstverein, Münster, Gustav-Lübke-Museum, Hamm, Stiftung Naturschutzgeschichte Königswinter u.a. Webauftritt von Kunstforum international

Archäologische Zone, Jüdisches Museum, artothek - Raum für junge Kunst, filmforum nrw, Kölnisches Stadtmuseum, Kunst- und Museumsbibliothek, Museum für Angewandte Kunst Köln, Museum für Ostasiatische Kunst, Museum Ludwig, Museum Schnütgen, Museumsdienst Köln, NS-Dokumentationszentrum, Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt, Römisch-Germanisches Museum, Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud, ZADIK – Zentralarchiv des internationalen Kunsthandels (alle Köln)

Jugend 1918-1945 (Portalseite zur Jugend, basierend auf dem Archivsystem Editionen zur Geschichte)

(jeweils redaktionelles Konzept, Gestaltung und/oder Programmierung)

Sowie weit über 100 Ausstellungs- und Projektwebsites.

CMS, Archive, Verwaltungssoftware, Medienstationen ab 2001

Content Management Systeme für Kunstforum international, Archäologische Zone, Jüdisches Museum, artothek - Raum für junge Kunst, Kölnisches Stadtmuseum, Kunst- und Museumsbibliothek, Museum für Angewandte Kunst Köln, Museum für Ostasiatische Kunst, Museum Schnütgen, NS-Dokumentationszentrum, Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt, Römisch-Germanisches Museum, ZADIK – Zentralarchiv des internationalen Kunsthandels

Archivsoftware für ZADIK - Zentralarchiv für deutsche und internationale Kunstmarktforschung, Editionen zur Geschichte (gefördert von der Thyssen-Stiftung), Kunstforum international (Kunstforum-Archiv, die heute wohl größte Datenbank zur jüngeren Kunstgeschichte)

Verwaltungssoftware für Kolumba, Museumsdienst Köln (komplettes Buchungssystem), Verlagsverwaltung für die Zeitschrift Kunstforum international

Medienstationen für Museum Ludwig, Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud, über 35 Medienstationen für die Dauerausstellung des NS-Dokumentationszentrums, Tablet-Medienstationen für Wanderausstellungen des NS-Dokumentationszentrums (Jugend im Gleichschritt!, Todesfabrik Auschwitz), Datenbankgestützte 360°-Rundgänge zur Dauerausstellung und allen Sonderausstellungen des NS-Dokumentationzentrum ab 2013.

Kontakt

Redaktionsbüro Dank
Ralf Dank, Christine Bolz
Ziegeleiweg 4
51149 Köln

Tel.: 0221 - 95 20 464
dank@artcontent.de
bolz@artcontent.de